Neue Förderprogramme der ÖAW 2019

11.02.2019

APART-GSK und Post-DocTrack: Neue Förderprogramme der ÖAW

Einreichtermin für beide Programme: 15. Mai 2019

 

APART-GSK ist ein Förderprogramm für exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK) in der ersten Post-Doc-Phase.
Antragsberechtigt sind Post-Docs aus dem In- und Ausland bis max. drei Jahre nach der Promotion, die bereits hervorragende Publikationen nachweisen können. Das Projekt kann an jeder geeigneten österreichischen Forschungseinrichtung umgesetzt werden, wobei auch ein Teil der Zeit gefördert im Ausland verbracht werden kann.

 

Im Rahmen des Förderprogramms Post-DocTrack vergibt die ÖAW bis zu acht Stipendien pro Jahr an Absolventinnen und Absolventen eines Doktorats- oder PhD-Studiums in den GSK, die eine wissenschaftliche Karriere anstreben, um den Übergang in die Post-Doc-Phase zu erleichtern. Insbesondere soll damit gefördert werden: die Fertigstellung von Publikationen aus der Dissertation; die Ausarbeitung eines eigenen Forschungsprojekts zur Antragstellung bei nationalen oder internationalen Förderorganisationen; der Aufbau von (internationalen) Netzwerken und Kooperationen.
Antragsberechtigt sind junge Wissenschaftler/innen, die ihr Doktorats-/PhD-Studium an einer Universität in Österreich durchgeführt und nicht länger als sechs Monate vor dem Einreichtermin beendet haben. Sollte das Doktorats-/PhD-Studium zum Einreichtermin noch nicht abgeschlossen sein, muss die Dissertation spätestens zu diesem Stichtag fertiggestellt und zur Begutachtung eingereicht worden sein.

 

Einreichtermin für beide Programme: 15. Mai 2019

barbara.haberl@oeaw.ac.at
www.stipendien.oeaw.ac.at