Vortragsreihe Fachdidaktik kontrovers

Die Vortragsreihe behandelt im Wintersemester 2019 das Thema "Erziehung zum Guten? Ethikunterricht zwischen Indoktrination und Reflexion"

Jeweils um 17:00 Uhr im Hörsaal 3D (NIG, Universitätsstraße 7, 1010)


Die Vortragsreihe "Fachdidaktik kontrovers" soll Studierenden, Fachdidaktikern und Lehrpersonen, aber auch allen an Schulentwicklung und Bildungsfragen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich kritisch mit
aktuellen Fragen des Philosophie-, Psychologie- und Ethikunterrichts und den damit zusammenhängenden bildungs- und gesellschaftspolitischen Diskursen auseinanderzusetzen.

Es sprechen im Wintersemester 2019:

 

16. Oktober 2019

Univ.-Prof. Dr. Markus Tiedemann (Dresden)

"Weder Tugendterror noch Nihilismus. Das Konzept der Transzendentalen Toleranzerziehung"

 

6. November 2019

Univ.-Prof. i. R. Dr. Barbara Brüning (Leipzig)

"Erziehung zur Nachdenklichkeit: Philosophieren mit Jugendlichen als Basis des Ethikunterrichts"

 

11. Dezember 2019

Dr. Lisz Hirn (Wien)

"Unzeitgemäße Schulstunden: Vom Nutzen und Nachteil des Ethikunterrichts für das Leben"

 

22. Jänner 2020

Apl. Prof. i. R. Dr. Georg Lind (Konstanz)

"Ethik versus Moral? Wie kann man beide im Unterricht wirksam fördern, ohne dass sie in Konflikt miteinander geraten?"

 

Plakat

Folder