Aktuelle Ausschreibungen

Dissertationspreis der ÖFEB

(Mitfinanzierung durch Waxmann Verlag)

Die Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen als
Herausgeber der Reihe Beiträge zur Bildungsforschung verleiht in Kooperation mit dem
Waxmann Verlag einen Dissertationspreis im Bereich Forschung und Entwicklung im
Bildungswesen. Der Preis besteht aus einer Open Access Publikation der Dissertation in der
Reihe Beiträge zur Bildungsforschung im Waxmann Verlag. Die Preisverleihung erfolgt auf dem
Kongress der ÖFEB, erstmals im September 2022. Der Preis wird je zur Hälfte von der ÖFEB
und von Waxmann gesponsert.

Einreichtermin: 31. Mai 2022

Weitere Informationen finden Sie hier


Wiener Rupert-Riedl-Preis 2022

Der Preis richtet sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs aller Disziplinen. Mit einem Preisgeld von 1000 Euro prämiert werden Abschlussarbeiten, die einen Bezug zur evolutionären Erkenntnistheorie aufweisen oder neue und kritische Zugänge zu evolutionstheoretischen Ansätzen aufgreifen. Die Arbeiten können in Deutsch oder Englisch verfasst sein. Die Beurteilung soll nicht länger als zwei Jahre (ab 2019) zurückliegen. Arbeiten, die bereits einmal eingereicht wurden, können kein zweites Mal berücksichtigt werden.

Wir bitten interessierte Absolventinnen und Absolventen, ihre Bewerbungsunterlagen in Pdf-Format bis zum 31. Mai 2022 an sekretariat@clubofvienna.org zu schicken.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage.


Stipendien Philosophicum Lech

Für das 25. Philosophicum Lech „Der Hass. Anatomie eines elementaren Gefühls“, das vom 20. bis 25. September 2022 in Lech/Arlberg stattfindet, werden 20 Stipendien vergeben.

Die Bewerbung erfolgt durch einen Essay zum Thema „Ein Gedanke zum Hass“ im Umfang von 5000–6000 Zeichen (mit Leerzeichen) und stellt das Hauptkriterium zur Stipendienvergabe dar. Reichen Sie Ihr Essay über die Homepage unter www.philosophicum.com/stipendien ein. Die besten Essays werden in der Tageszeitung „Die Presse“ publiziert.

Die Stipendien richten sich vorrangig an Studierende (Bachelor, Master und Doktorat) der Philosophie, Kultur-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften, die an der Schnittstelle von Wissenschaft und Öffentlichkeit interessiert sind.

Anmeldeschluss: 10. Juli 2022

Weitere Informationen finden Sie auf angehängtem Plakat sowie unter www.philosophicum.com 


Zahlreiche weitere Preise, Förderungen und Stipendien finden Sie hier: https://forschung.univie.ac.at/services/aktuelle-ausschreibungen/jung-wissenschafterinnen/

Aktuelle Ausschreibungen (u. A.):

Fördermöglichkeiten für ukrainische Forscher*innen (sh. auch hier)

FFG Bridge 

FFG Spin-Off 

FWF Elise-Richter

WWTF Roadmaps Digitaler Humanismus